Veröffentlicht am von

Woombike - Damit macht das Fahrradfahren richtig Spaß!


Foto_26.09.17,_15_19_30Auf der Suche nach einem neuen Fahrrad für sein Kind stellt man schnell fest, dass es auf dem Markt unzählige Modelle gibt.

Doch welches ist das richtige Fahrrad für mein Kind? Eine Frage, die sich Eltern immer wieder stellen, schließlich soll der Nachwuchs nicht gleich die Lust am Fahrrad fahren verlieren, nur weil das neue Gefährt nicht optimal passt. Neben dem Design (für die Kinder ja oft das wichtigste Entscheidungskriterium) muss auch die Größe stimmen und der Umgang leicht zu erlernen sein. Wir haben ein Fahrrad gefunden, das alle wichtigen Kriterien vereint und bestimmt für viele von Euch auch genau das Passende sein könnte: das woombike
Natürlich haben wir das woombike auf Herz und Nieren geprüft beziehungsweise prüfen lassen.

Unserer Tochter fiel der Umstieg auf ihr derzeitiges Fahrrad sehr schwer und so hatten wir Sorge, auch dieses Mal mit vielen Anfangsschwierigkeiten kämpfen zu müssen.

Darum setzten wir unsere ganze Hoffnung in das 16-Zoll-Fahrrad von woombike und waren ziemlich gespannt, als endlich das ersehnte Paket ankam. Das war im Übrigen schon die erste Überraschung. Denn der Karton war sehr leicht! Kein Wunder, wiegt das "woom 3" selbst ohne Pedale nur 5,7 Kilo, denn der Rahmen besteht aus hochwertig verarbeitetem AA-6061-Aluminium mit konifizierten Rohren, was natürlich gerade für unsere kleine, die selbst sehr zierlich ist, ein großer Vorteil ist.
Schnell war das Paket ausgepackt und wir machten uns an den Zusammenbau. Total einfach! Mit nur sehr wenigen Handgriffen ist das Fahrrad mit den beiliegenden Werkzeugen ( 5mm Imbus sowie 17mm Maulschlüssel für Naben, 6mm Imbus lang für den Vorbau und einen 15 mm Maulschlüssel für die Pedale) einsatzbereit, Zur Hilfe gibt es sogar auf Woombike.de ein Anleitungsvideo wie man es in nur 5 Minuten! schafft das Rad aufzubauen.
Auf der Internetseite gibt es auch ausführliche Informationen zu den Kinder-Rädern und dazu, warum Christian Bezdeka, Marcus Ihlenfeld und das gesamte Team genau diese Fahrräder entwickelt haben.

Jetzt war es also soweit, das woom 3 stand einsatzbereit vor dem Haus und unsere Kleine war vollauf begeistert als sie ihr neues Fahrrad sah. Selbstverständlich gibt es die woombikes in unterschiedlichsten Farben. Wir haben die Purple haze gewählt, ein absoluter Mädchentraum. Zu haben ist es ausserdem in woom Red, sunny yellow, woom green und sky Blue.
Unsere Tochter stieg auf ihr neues Fahrrad und düste los, als hätte sie noch nie ein anderes Fahrrad gehabt! Wir waren sehr erstaunt und vor allem erleichtert zu sehen, wie sie den Wechsel zu einem anderen, größeren Fahrrad bewältigte.
Da ihr vorheriges Fahrrad noch mit einer Rücktrittbremse ausgestattet war musste unsere Tochter lernen mit den Bremsen am Lenkrad zu bremsen. Aber auch das war tatsächlich kinderleicht, dank der Mini-V-Bremse mit dem Kleinkind-gerechten Hebelverhältnis. Damit Kinder ganz einfach die wichtige Hinterrad-Bremse erkennen, ist diese mit einem auffällig grünen Bremshebel ausgestattet. So ist das richtige Bremsverhalten besonders leicht zu lernen.
Wir sind restlos überzeugt vom woom 3 und werden ganz sicher beim Umstieg auf das woom 4 zurückgreifen. Auch deshalb, weil es beim Kauf des nächstgrößeren Fahrrads und Rückgabe des alten Rades eine Kaufpreis-Erstattung von 40% gibt. Die dazu notwendige upCYCLING Mitgliedschaft ist nach einmaliger Zahlung übrigens lebenslang gültig. Auch der Rückversand des alten fahrtüchtigen Rades wird von woomBike organisiert sodass keine weiteren Kosten entstehen.
Wir müssen sagen das wir rundum begeistert sind, angefangen bei Service über dass Rad selbst und auch darüber, dass wir uns keine Sorgen mehr über eine Umstellung auf das nächste noch grössere Rad machen müssen.

Und, haben wir Euch neugierig gemacht? Wollt Ihr Eurem Nachwuchs dieses tolle Fahrgefühl auch ermöglichen? Dann testet das woom bike doch gnz einfach. Denn woom bietet eine 30-Tage-zurück-Garantie. Genügend Zeit also das woombike genauestens unter die Lupe zu nehmen. Bei Nichtgefallen (das können wir uns aber ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen) kann man das Bike zurücksenden und die Versandkosten werden von woom übernommen.

Kommentare: 0
Mehr über: Kinder, Spaß, Werbung, fahhrad, fahrrad fahren, woom3, woombike

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren