Veröffentlicht am von

10 Mütter im Interview -Was fehlt euch seit Ihr Mama seid?

 

preview_COLOURBOX6716006

 

„Mir fehlt das Durchschlafen ganz arg, einfach in Ruhe frühstücken können ohne dabei noch zu stillen. Ehrlich gesagt fehlt die Zeit als Paar, ich schlafe abends einfach immer auf der Couch ein.“ (Pia T.)

 

„Fehlen tut mir manchmal nur der Schlaf einfach morgens einmal ausschlafen, trotz dass meine Kinder wirklich gut schlafen und ich eigentlich nichts zu beanstanden habe.“ (Tina R.)

 

„Nichts!!!“ (Claudia A.)

 

„Mir fehlt teilweise die Spontanität, mit Kind muss man eben viel planen.“ (Victoria M.)

 

„Was mir fehlt? Mir hat ganz lange das Gefühl gefehlt, dass ich D. bin! Ich war immer nur "die Frau von" oder "die Mama von"! Erst seitdem die Kinder größer sind, ich einmal wieder öfter machen kann, was ich möchte ohne die Kinder abgeben zu müssen, sondern weil sie jetzt so selbstständig sind, fühle ich mich wieder freier und lebendiger! Es gibt mir auch unheimlich viel, dass ich wieder arbeiten gehe und mir einmal über andere Dinge Gedanken machen darf, nicht nur über "Was koche ich heute?", "Was muss ich noch einkaufen?", "Wie bekomme ich Kind A zu Ort A, wo doch Kind B gleichzeitig an Ort B sein muss...?"“ (Daniela F.)

 

„Schlaf und Zweisamkeit.“ (Monja H.)

 

„Manchmal denke ich mir so jetzt noch einmal spontan mit dem Schatz Essengehen oder ins Kino... das geht zwar alles, muss aber nun geplant sein, nicht falsch verstehen.“ (Anne W.)

 

„Zeit und nur an sich Denken, egoistisch sein. Man ist nie wirklich alleine für sich.  Und wenn man dann einmal Zeit hat für sich denkt man nur ans Kind.“ (Janine B.)

 

„Meine Freundinnen! Wir waren eine Gang mit vielen Mädels, wir kannten uns seit dem Kindergarten und haben alles zusammen erlebt, doch nun bekommen manche Kinder, manche heiraten, viele ziehen weg und andere haben einfach auf dieses „Familiending“ noch keine Lust und gehen lieber feiern … (Kann man übrigens auch ab und zu mit Kind, das Leben ist nicht vorbei!)“ (Luisa M.)

 

„Die Unabhängigkeit. Ich liebe mein Baby über alles, aber mit ihr sind einige Aktivitäten schwieriger als gedacht, wie z.B. der Urlaub auf Bali.“ (Emine A.)

Kommentare: 0
Mehr über: 10 Mütter, Baby, Freizeit, Inverwiew, Mutter, Ruhe, Schlaf, Zweisamkeit

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren