Blog


Veröffentlicht am von

Gastbeitrag - Was ist mit den Kindern los?

preview_COLOURBOX9419703

 

Hauptsächlich ein beliebtes Thema bei Lehrern oder Erziehern. "Jede Generation an Kinder wird immer schlimmer". Aber ist das wirklich so? Oder denken wir nur, das es so ist, weil wir einfach Erwachsen geworden sind und die Dinge anders betrachten als damals, als wir noch Kind waren? 

 

Ich glaube schon das die heutige Jugend ziemlich frühreif ist und manche auch einfach zu "lasch" erzogen werden. Aber es gibt auch immer noch die schüchternen, braven, die keinen Mist bauen und sich ganz normal verhalten, das blöde daran ist nur, das sie einfach nicht auffallen. Es wird immer nur über die Problemfälle gesprochen und es wird sich auch nur um die gekümmert. Die anderen machen ja keine Probleme. 

 

Aber wie sich die Kinder fühlen die immer von den lauten, frechen überschattet werden interessiert niemanden. Denn wenn es ihnen schlecht gehen würde würden sie ja was sagen. Ist das so? Sie wollen einfach nicht im Mittelpunkt stehen und auch nicht die komplette Aufmerksamkeit auf sich lenken, was aber nicht heißt, dass es ihnen nie schlecht geht! 

 

Leider verstehen es aber auch nur die, die entweder früher auch so still waren, oder die jetzt stille Kinder haben und sich damit auseinander setzen mussten. 

 

Dieser Text soll mal als kleiner Denkanstoß dienen, dass schüchterne Menschen auch mal was sagen wollen, aber sich meist nicht trauen, weil sie denken sie nerven. "Die lauten Kinder haben jetzt schon so oft gefragt oder genervt, sage ich mal lieber nicht auch noch was". 

 

Redet mit den schüchternen, selbst wenn sie nicht soviel zu sagen haben, sie meinen es nicht böse! Die meisten müssen einfach auftauen.

Gesamten Beitrag lesen