Blog


Veröffentlicht am von

Schülerpraktikum - Interview mit Jana - mit Freebie

Praktikumsbericht_24-07Stelle dich doch bitte kurz vor?

Ich bin Jana und komme aus der Nähe von Landsberg. Ich bin 14 Jahre alt und besuche die Realschule, meine Lieblingsfächer sind Französisch und Englisch. In meiner Freizeit mache ich am liebsten kreatives und Sport.

Hast du dir schon Gedanken gemacht, wie deine berufliche Zukunft aussehen könnte?

Ich würde gerne etwas mit Sprachen machen; zum Beispiel Übersetzerin. Ich könnte mir aber auch etwas kreatives, grafisches vorstellen.

Welche Aufgaben und Arbeiten hast du denn bei omaMa-Shop im Praktikum bewältigt?

Ich habe Aufträge zu Produkten und Lieferscheinen zugeordnet, Instagram Storys und eigene grafische Elemente auf Photoshop erstellt. Außerdem war ich im Versand und Lager tätig, habe aber auch einzelne Produkte hergestellt. Ich habe auch Aufnahmen mit dem Fotoapperat gemacht und Erstkontakte mit Influencern hergestellt.

Wie ist der Kontakt zu omaMa-Shop entstanden?

Da wir von der Schule aus ein Schülerpraktikum machen mussten, habe ich nach etwas kreativem gesucht und bei omaMa gefunden. Ich habe einfach eine E-mail geschrieben und bekam auch eine positive Antwort.

Was hat dir am meisten Spaß gemacht?

Das Arbeiten mit Photoshop und das Fotografieren hat mir am meisten Spaß gemacht. Ich fand das Herstellen von einzelnen Produkten und allgemein alle kreativen Aufgaben super. Das Ergänzen von passenden Bildhintergründen und Requisiten hat auch Spaß gemacht.

Was hat dir gar nicht gefallen?

Irgendwann wurde das Sortieren der Perlen anstrengend und frustrierend, da man manches nicht sofort oder gar nicht gefunden hat. Es gehört aber dazu, dass man etwas mit viel Geduld machen muss.

Was konntest du in diesem Praktikum für deine eigene Zukunft lernen?

Ich habe durch das Praktikum einen besseren Umgang mit Photoshop erlangt, aber auch wie man passende Fotohintergründe und Requisiten zu den Objekten, welche fotografiert werden sollen, ergänzt. 

Auf was bist du denn besonders stolz?

Besonders stolz bin ich auf ein eigenes Etikett, welches ich auf Photoshop gestaltet habe, aber auch auf die Fotos die ich gemacht habe. Natürlich aber auch auf die ganzen Tütchen von Perlen, welche ich sortiert habe. Ihr könnt euch das Freebie gerne hier herunterladen: 
 
 
Gesamten Beitrag lesen