Beiträge zum Thema: Konkurrenzkampf

Blog


Veröffentlicht am von

10 Mütter im Interview - Kennt ihr diesen Mütterkonkurrenzkampf?

10_Mutter_31-07„Nein, ich stelle meine Kinder in keinen Konkurrenzkampf, jedes Kind ist unterschiedlich.“ (Noreen E.)

 

„Oh ja! Das fängt schon in der Krabbelgruppe an und finde ich ziemlich anstrengend.“ (Anja Z.)

 

„Leider kenne ich diesen Konkurrenzkampf „mein Kind kann... - dein Kind kann...„, was ich persönlich sehr schlimm finde. Jedes Kind ist von der Entwicklung unterschiedlich, aber leider verstehen das einige Muttis nicht.“ (Katharina L.)

 

„Ja und ich finde ihn fürchterlich. Ich halte mich da gerne raus. Jedes Kind entwickelt sich anders und das ist auch gut so“ (Marion F.)

 

„Ich lasse mich von dem sogenannten Mütterkonkurenzkampf nicht anstecken, denn jede Mutter ist eine gute Mutter.“ (Verena A.)

 

„Oh ja, du lieber Himmel. Man glaubt ja gar nicht was da ab geht. Also, dass man mal vergleicht was die Kinder können weil sie im gleichen Alter sind und sich austauscht ist ja noch human. Aber das was manche Mamas so an den Tag legen, könnte man denken sie hätten einen Gott persönlich auf die Welt gebracht. Es ist manchmal echt schlimm. Stolz auf sein Kind sein ist ok aber man sollte alles im Rahmen lassen. Und Neumamas sollten da 'nen Pups drauf geben wenn solche "Megamamas" um die Ecke kommen.“ (Denise B.)

 

„Ja, finde ich schlimm! Jede Mama ist die Beste für ihr Kind, egal wie sie es erzieht oder welche Einstellung sie zu besonderen Dingen hat.“ (Lisa K.)

 

„Ja und ich finde diese Vergleiche und Konkurrenzkämpfe einfach furchtbar. Viele Mütter vergessen, dass sich Babys und Kleinkinder in unterschiedlichem Tempo und in verschiedenen Bereichen unterschiedlich schnell entwickeln. Leider lassen sich viel zu viele Mütter dadurch dann unter Druck setzen und verunsichern.“ (Lisa L.)

 

„Ja und er ist ätzend. Jedes Kind ist individuell und sollte sich frei entwickeln dürfen.“ (Anja W.)

 

„Ja, kenne ich und ich finde es nicht gut. Ich gehe solchen Gesprächen oder Andeutungen aus dem Weg. Ich gehe meinen Weg und mache alles wie ich es meine, das es richtig ist. Ich konkurriere nicht gern - warum auch? Es ist ja kein Wettkampf!“ (Janine G.)

 
Gesamten Beitrag lesen